IDS-Logo

Extern

Duisburger Arbeiten zur Sprach- und Kulturwissenschaft

Band 61:
Kellermeier-Rehbein, Birte: Areale Wortbildungsvarianten des Standarddeutschen. Beiuntersuchung zum Variantenwörterbuch des Deutschen. VIII/299 S. - Frankfurt am Main / Berlin / Bern / Bruxelles / New York / Oxford / Wien: Lang, 2005.
ISBN: 3-631-54296-8
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QA 3569

Was versteht man unter Dressiersack, Katzentisch und Topfenkolatsche? Warum gibt es das Pantoffelkino nur in Deutschland? Warum heißt Fliesenleger in der Schweiz Plättlileger? Wortbildungen sind in den Standardvarietäten der deutschen Sprache in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht immer einheitlich. In der Arbeit werden diese Wortbildungsvarianten präsentiert, präzise definiert und in drei Typen eingeteilt: Gleichartige und ungleichartige Wortbildungsvarianten sowie isolierte Wortbildungsprodukte. Umfangreiche Beispiellisten illustrieren diese drei Typen und zeigen, dass in erster Linie Komposition, Suffigierung und Präfigierung an ihrer Bildung beteiligt sind. Die Variation entsteht durch die Verwendung unterschiedlicher Bildungsmittel oder -verfahren. Die Untersuchung zeigt ferner die morphologische Zusammensetzung und areale Verbreitung der Wortbildungsvarianten sowie Möglichkeiten der Morphemkombination und Regelmäßigkeiten beim Transfer der Arealmarkierungen von den Bildungsmitteln auf die Wortbildungsprodukte.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Abkürzungen S. VII
A. Variationslinguistik plurinationaler Sprachen
S. 1
B. Forschungsgeschichte
1.   Terminologiegeschichte S. 8
2.   Empirische Forschung S. 10
3.   Forschungsgeschichte zur nationalen Wortbildungsvariation S. 21
C. Wortbildung als strukturelle und lexikalische Erweiterung des Lexikons
1.   Komposition S. 40
2.   Derivation S. 45
D. Untersuchungsziele und -methodik
S. 51
E. Definition arealer Wortbildungsvarianten
S. 58
F. Gleichartige Wortbildungsvarianten
1.   Suffigierung S. 64
2.   Präfigierung S. 88
3.   Komposition mit unterschiedlichen Fugenelementen S. 93
4.   Komposition mit Bestimmungswortvariation S. 106
5.   Komposition mit Grundwortvariation S. 157
6.   Zusammenfassung S. 189
G. Ungleichartige Wortbildungsvarianten
S. 190
H. Isolierte Wortbildungsprodukte
1.   Suffigierung S. 197
2.   Präfigierung S. 242
3.   Komposition S. 250
4.   Zusammenfassung S. 281
I. Gesamtergebnisse
S. 282
 
Sachregister S. 292
Literaturverzeichnis S. 294