IDS-Logo
Startseite : : Publikationen : : Diverse Veröffentlichungen : : Autoren F-K : : Veröffentlichung 11

Extern

Diverse Veröffentlichungen

Kämper, Heidrun: Opfer – Täter – Nichttäter. Ein Wörterbuch zum Schulddiskurs 1945-1955. - Berlin / New York: de Gruyter, 2007.
ISBN: 978-3-11-019134-9
Diese Veröffentlichung ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QB 2648

→ Heidrun Kämper:
Veröffentlichungen | Profil

Dieses Diskurswörterbuch verzeichnet diejenigen Schlüsselwörter der frühen Nachkriegszeit, die im Zusammenhang mit dem Schulddiskurs besonders relevant waren. Es sind Wörter, die Opfer, Täter und Nichttäter benutzt haben, um über die Schuld (und Unschuld) der Deutschen zu reden, um zu argumentieren und um Schuld zu bekennen. Entsprechend der lexikalisch-semantischen Netzstruktur eines Diskurses integrieren die den Wortschatz zum Schulddiskurs erklärenden Artikel die onomasiologische Beschreibungsperspektive in das semasiologische Darstellungsprinzip.
Das Wörterbuch zum Schulddiskurs ist als Belegwörterbuch angelegt. Daher wird der Gebrauch jedes Lemmas ausführlich dokumentiert. Eine Einleitung erläutert die lexikographischen Prinzipien des Wörterbuchs. Sie beschreibt, was ein Diskurswörterbuch ist und welchen Platz es in der Wörterbuchlandschaft hat. Darüber hinaus werden die Texte, aus denen es erarbeitet wurde, vorgestellt, und der Aufbau der Artikel wird erklärt. Es folgt ein ausführliches Quellenverzeichnis und die Angabe von Sekundärliteratur. Lemmalisten, die den Bestand des Wörterbuchs differenziert nach den Diskursbeteiligten aufführen, schließen die Einleitung ab.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Vorwort S. V
1.   Was ist ein Diskurswörterbuch? S. IX
2.   Die Diskursbeteiligten und die Quellentexte S. XI
3.   Der Wortschatz des Schulddiskurses S. XVII
4.   Artikelaufbau S. XX
5.   Quellenverzeichnis S. XXIII
6.   Sekundärliteratur S. LI
7.   Lemmalisten S. LVI
8.   Wörterbuchteil S. 1