IDS-Logo

Korpuslinguistik und interdisziplinäre Perspektiven auf Sprache (CLIP)

Band 4:
Bubenhofer, Noah / Konopka, Marek / Schneider, Roman: Präliminarien einer Korpusgrammatik. Unter Mitwirkung von Caren Brinckmann, Katrin Hein und Bruno Strecker. 245 S. - Tübingen: Narr, 2013.
ISBN: 978-3-8233-6701-7, Preis: 88,00 €
Dieser Band ist im IDS verfügbar:
[Buch] IDS-Bibliothek: Sig. QA 4311 [Online] IDS-Publikationsserver: urn:nbn:de:bsz:mh39-49345

→ Marek Konopka:
Veröffentlichungen | Profil

→ Roman Schneider:
Veröffentlichungen | Profil

→ Katrin Hein:
Veröffentlichungen | Profil

Der korpuslinguistische Ansatz des Projekts »Korpusgrammatik« eröffnet neue Perspektiven auf unsere Sprachwirklichkeit allgemein und grammatische Regularitäten im Besonderen. Der vorliegende Band klärt auf, wie man korpuslinguistisch nach dem Standard fragen kann, wie die Projektkorpora aufgebaut und in einer Korpusdatenbank erschlossen sind, wie man in einem automatischen Abfragesystem der Variabilität der Sprache zu Leibe rückt und sie sogar messbar macht, schließlich aber auch, wo die Grenzen quantitativer Korpusanalysen liegen. Pilotstudien deuten an, wie der Ansatz unsere grammatischen Horizonte erweitert und die Grammatikografie voranbringt.

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Einleitung S. 9
 
1.   Datenbasis für Untersuchungen zur grammatischen Variabilität im Standarddeutschen S. 21
2.   Die Korpusdatenbank KoGra-DB S. 79
3.   Statistische Analysen in den Projektkorpora S. 125
4.   Verlässlichkeit und Brauchbarkeit grammatischer Annotation S. 149
5.   Maschinelles Lernen zur Vorhersage von Fugenelementen in nominalen Komposita S. 183
 
Literatur S. 229
Anhang: Beispielaussagen zum Thema Standardsprache S. 239