IDS-Logo

Katalog - extern

Materialien Deutsch als Fremdsprache

Band 96:
Haase, Peter / Höller, Michaela (Hrsg.): Kulturelles Lernen im DaF/DaZ-Unterricht. Paradigmenwechsel in der Landeskunde. 321 S. - Göttingen: Universitätsverlag, 2017.
ISBN: 978-3-86395-315-7

Neue Ausrichtungen der Landeskunde bzw. des kulturellen Lernens werden derzeit intensiv von Vertreterinnen und Vertretern des Faches DaF/DaZ debattiert. Auf der internationalen Fachkonferenz Landeskunde im Globalisierungskontext: Zwischen Theorie und Praxis im März 2016 an der Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM) stand vor allem das Wie einer konkreten Auseinandersetzung bzw. Implementierung unterschiedlicher Denkstrukturen, Deutungsmuster und Weltwahrnehmungen im Fremdsprachenunterricht im Vordergrund. Der vorliegende Band vereint 18 Kongressbeiträge und zusätzliche Artikel, die den Stand des kulturellen Lernens aus den verschiedensten Perspektiven diskutieren und ein breites Panorama der unterschiedlichen Ansätze und Arbeitsgebiete unseres Faches abbilden.

Inhaltsverzeichnis

Haase, Peter / Höller Michaela:
  Vorwort S. V
I. Von der Landeskunde zum kulturellen Lernen
Altmayer, Claus:
  Landeskunde im Globalisierungskontext: Wozu noch Kultur im DaF-Unterricht? S. 3
Pfleger, Sabine:
  Identitätskonstruktion im Fremdsprachenunterricht: Ein Pilotprojekt DaF in Mexiko S. 23
Knapp, Hanna:
  Psychoanalytische Konzepte und Fremdbilder im DaF-Unterricht S. 39
Heine, Simone:
  Landeskunde – Von der interkulturellen Landeskundevermittlung über den kulturwissenschaftlichen Ansatz zum Managing Diversity S. 49
Eckardt, Carolin:
  Kulturreflexives Lernen und Lehren im Kontext diskriminierender diskursiver Praxis: Ein Fall für die Zweitsprachendidaktik S. 63
II. Kulturelles Lernen mit Literatur
Köck, Johannes Benjamin:
  Wider die Konstruktion von Fremdheit in Lehrmaterialien: Plädoyer für den Einsatz literarischer Texte im DaF/DaZ-Unterricht S. 87
Kanjo-Leppakangas, Judita:
  Literatur des postkolonialen Diskurses und ihr landeskundliches Reflexionspotenzial – Allgemeine didaktische Hinweise und konkrete Einsatzmöglichkeiten S. 105
Grub, Frank Thomas:
  “Isch bin kään Saarfranzos”: Kulturelles Lernen, Landeskunde und Literatur am Beispiel des Saarlandes S. 123
Höller, Michaela:
  Brenner & Co: Auf den Spuren von Krimis im kulturreflexiven DaF-Unterricht S. 143
Galván Torres, Adriana Rosalina / Flores Dueñas, Luis Alonso:
  Erinnerungsorte des Homo Migrantis: Kulturdeutung von Heimweh anhand von Gedichten S. 159
III. Kulturelles Lernen – Multimedial
Schiedermair, Simone:
  Linguistic Landscapes und Erinnerungsorte als Konzepte zur Kulturvermittlung im Fach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache S. 179
Schier, Carmen:
  Mode als kulturelle Praxis und Mittler zwischen Individuum und Gesellschaft
Zum Potenzial des Themas für kulturelles und ästhetisches Lernen in DaF
S. 197
Hägi-Mead, Sara:
  Umparken im Kopf – Konstruktive Überlegungen zu Tabus und heiklen Themen in Lehrwerken und Unterrichtsmaterialien S. 209
Hennecke, Angelika:
  Geiz ist geil! Was Werbung über die deutsche Mentalität verrät
Vorschläge für die Verbindung von Werbung und kulturellem Lernen
S. 237
Funk, Hermann:
  Grundlegende Überlegungen zu einem aufgabenorientierten Landeskundeunterricht am Beispiel eines Projektvorschlags zum Thema Reisebegleiter S. 263
Pleß, Ulrike:
  Audiovisuelles Arbeiten im DaF-Unterricht: Kurzfilme untertiteln und synchronisieren S. 275
Weidemann, Christina:
  Transkulturelles Lernen mit Spielen und Lernaufgaben: Überlegungen zur Entwicklung von Unterrichtsmaterial und dessen Einsatz S. 289
Cramer, Rebecca Eva:
  Zwischen Faktenwissen und Fremdverstehen: Zur Arbeit mit älteren Lehrwerken im aktuellen Landeskundeunterricht S. 307
 
AutorInnenverzeichnis S. 317