IDS-Logo

Katalog - extern

Duisburger Arbeiten zur Sprach- und Kulturwissenschaft

Band 121:
Abdulrahman, Abdulhamid: Tiermetaphorik in unterschiedlichen Diskurstraditionen. 254 S. - Frankfurt am Main / Bern / Bruxelles / New York / Oxford / Warszawa / Wien: Lang, 2018.
ISBN: 978-3-631-74485-7
Alternative Medien:
E-Book (PDF). Frankfurt am Main / Bern / Bruxelles / New York / Oxford / Warszawa / Wien: Lang. ISBN: 978-3-631-75290-6
E-Book (EPUB). Frankfurt am Main / Bern / Bruxelles / New York / Oxford / Warszawa / Wien: Lang. ISBN: 978-3-631-75291-3

Tiermetaphern sind Ausdrucksweisen, die Ähnlichkeiten zwischen Tieren und Menschen, zwischen verschiedenen Tieren, Tieren und Pflanzen, Tieren und technischen Objekten etc. herstellen. Derartige Bezugnahmen auf Tiere sind im Deutschen häufig und sind für das Verständnis von Texten und ihren kulturellen Traditionen wichtig. Ausgehend von einem großen Korpus journalistischer Texte zeigt der Autor das Vorkommen von Wolf, Fisch, Löwe, Schaf und Schwein in den Ressorts Politik, Wirtschaft, Sport, Feuilleton etc. und ordnet sie Diskurstraditionen zu, in denen sie unterschiedliche Bedeutungen erhalten haben. Am Ende stehen beispielhafte diskursanalytisch fundierte und didaktisch relevante Wörterbuchartikel, die mit zunehmender Texterfahrung von den Lernenden selbst fortgeschrieben werden können

Inhaltsverzeichnis

mehr anzeigen
Abbildungsverzeichnis S. 11
Tabellenverzeichnis S. 13
 
0.   Einleitung S. 15
1.   Theoretische Grundbegriffe S. 31
2.   Korpusinformierte Systematik der Tiermetaphern S. 71
3.   Herstellung diskursiver Zusammenhänge durch Tiermetaphern S. 155
4.   Lexikalisierte vs. korpusinformierte Bedeutungen der Metaphern S. 211
5.   Zusammenfassung: Vorschläge zur Aktualisierung der Darstellung der Metaphern im Wörterbuch S. 227
 
Literaturverzeichnis S. 235